Dienstag, 12. Oktober 2010

Google Map und Earth: Neue private Luftbildaufnahmen die mit einem Lenkdrachen in der Südsee aufgenommen wurden

Im Rahmen einer privaten Weltumsegelung (es besteht jedoch eine Partnerschaft mit Google) wurden neue Luftbilder die mit einem Lenkdrachen/Kite aufgenommen wurden,  in die Datenbank hinzugefügt und von Google Maps/Earth der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Vor einigen Monaten hatte ich bereits ein Post zum Thema der Luftbildaufnahmen per Lenkdrachen  aus dem Projekt verfasst.

Google-Earth-Maps-Luftbilder-Kite-Südsee
Die privat erstellten Luftbilder von der Insel Manihi (Tuamotus Atoll, Französisch Polynesien) beinhalten drei Bereiche. Ein qualitativer Unterschied zu den herkömmlichen Satellitenaufnahmen, ist bereits auf dem Screenshot sehr gut zu erkennen.


In der folgenden eingefügten Google Map, wird bei der höchsten Zoomstufe sehr deutlich der Unterschiede zu herkömmlichen Aufnahmen sichtbar.
In der Luftbildaufnahme (rechts), findet man auch eine Aufnahme einer Baustelle, die für jeden Anbieter vor Ort bzw. Reiseveranstalter ein kleiner Albtraum ist.
Den angehenden Urlauber freut es, da er nun vor einer Buchung den Veranstalter/Hotelier befragen kann, ob die Baustelle noch existiert.


View Larger Map

Hier noch passender Link zu einer KML/KMZ-Datei für Google Earth.

NoodleGei.blogspot.com

Ähnliche Beiträge zum Thema/Kategorie:



2 Kommentar(e) zum Beitrag:

Gilbert Dietrich hat gesagt…

Wie interessant! Da häng ich doch meine Digicam auch gleich an den Drachen meines Neffens.

NoodleGei hat gesagt…

Warum nicht. "Versuch macht kluch..." oder so ähnlich.

Dann mit Georeferenz in Panoramio einstellen, dann ist deine Aufnahme auch in Google Earth zu sehen ;-)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bitte fair und im rechtlich erlaubten Rahmen verfassen!
Die Kommentare und ggf. hinterlassene URLs werden von mir überprüft. Kommentare die für blaue Pillchen, Glücksspiele, bestimmte Bilder/Videos, Abzocker-Dienste usw. werben, werden gelöscht.

Kommentare von SEO-Link-Builder sind ebenso unerwünscht!

In den Kommentare können die HTML-Tags für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
genutzt werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

  © Blogger template Columnus by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP