Mittwoch, 21. Oktober 2009

YouTube/TestTube: Neue Kommentarsuche in Real-Time ala Twitter

Die Videoplattform YouTube hat in seinem Ideenpool, der TestTube genannt wird, eine neue Funktion zum ausprobieren und testen eingestellt.

Die als Comment Search bezeichnete Erweiterung zeigt alle neu abgegebenen Kommentare zu allen Videos an, bzw. eingegrenzt auf eingegebene Suchbegriffe.
Das ganze erinnert einen sehr stark an Twitter und die Twitter-Suche ;-).

Ein Screenshot, ohne vorgenommene Eingrenzung :




Man kann sich auch durch die Aktivierung über alle Sprachen,  neue Kommentare über Sprach-/Ländergrenzen hinweg anzeigen lassen.
Im Hintergrund werden alle neuen Kommentare die sich seit Suchbeginn angesammelt haben, mitgezählt. Durch den Refresh werden diese dann angezeigt.

Durch die Eingrenzung mit Suchbegriffen, eignet sich diese Funktion u.a. zum Real-Time Tracking von Firmen/Marken und Produkten.
Aber auch für Fans der diversen Stars und Sternchen,  Diskussionsverfolgung zu aktuellen Themen rund um Politik, Sport usw. bietet die Youtube-Kommentarsuche, über alle Videos hinweg, neue Möglichkeiten.

Eine Eingrenzung kann man auch auf den Kommentierenden durchführen, man klickt dazu nur auf den Namen in der Auflistung.

Zur Zeit ist Comment Search noch in der Testphase, d.h. Fehlerfreiheit ist noch nicht gegeben, manchmal kommt es zu einem "500 Internal Server Error".
Link zu Comment-Search: http://www.youtube.com/comment_search

NoodleGei.blogspot.com

Ähnliche Beiträge zum Thema/Kategorie:



3 Kommentar(e) zum Beitrag:

Gilbert Dietrich hat gesagt…

"Untersuchungen haben ergeben" (Press Sprech für: bin zu faul, vernünftig zu recherchieren), dass YouTube für viele besonders junge IN-Nutzer bereits die "richtige" Search Engine (Google, Yahoo, Bing) ersetzt. Solche Nutzer suchen für viele Anfgragen (Kochen, Musik, Film) zum Teil ausschließlich unter Videomaterial.

NoodleGei hat gesagt…

"
Press Sprech für: bin zu faul, vernünftig zu recherchieren..."

Es gab ja wieder ein nettes Beispiel dazu.

"...So sicher scheint die Arbeit mit diesem Dienst (Docs)allerdings nicht zu sein, wie ZDF-Recherchen belegen..."

Ich fragte mich nur, warum keine entsprechenden Fehlerhinweise in den Foren gemeldet wurden, Schmunzel ;-).
War mal wieder voll für'n "Ar...", aber mit Fisting-Themen kennt das ZDF sich ja aus ;-).

Das man Youtube bzw. Videos/Multimedia-Content immer häufiger als Primärquelle nutzt, verwundert mich nicht wirklich.
Der Trend weg vom reinen Text, zeigt sich ja schon länger.

Wenn dann auch noch in Zukunft verstärkt mobile Nutzungsmöglichkeiten (Smartphones) und neue Technologien wie z.B. Google Wave dazukommen...

Dieses Zeitalter ist schon spannend.
Was mögen die antiken Philosophen über unsere heutigen technischen Möglichkeiten wohl denken?

Gilbert Dietrich hat gesagt…

"War mal wieder voll für'n "Ar...", aber mit Fisting-Themen kennt das ZDF sich ja aus ;-)."

Haha, genau! Das hat mir ganz schön den Wochenanfang versaut, sag ich dir! Was für ein Stress! Hauptsache erst einmal vorpreschen und draufdreschen, überlegt wird dann später... Ein Klick hätte genügt.

"Was mögen die antiken Philosophen über unsere heutigen technischen Möglichkeiten wohl denken?"

Das wir verrückt sind und uns immer verrückter machen. "Erkenne dich selbst!" heißt es ja beim Orakel von Delphi. Mit all der Distraktionstechnologie wird das schwer. Aber das ist auch nur eine Perspektive. Und ob die Sklaven in der Antike sich besser selbst erkannten, als wir heute, ist auch noch dahingestellt. Ich halt's da eher mit Freud: Wir holen uns immer mehr Krücken, erweitern unsere Körper immer mehr und werden immer gottähnlicher ohne je anzukommen. Aber Spaß macht's eben.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bitte fair und im rechtlich erlaubten Rahmen verfassen!
Die Kommentare und ggf. hinterlassene URLs werden von mir überprüft. Kommentare die für blaue Pillchen, Glücksspiele, bestimmte Bilder/Videos, Abzocker-Dienste usw. werben, werden gelöscht.

Kommentare von SEO-Link-Builder sind ebenso unerwünscht!

In den Kommentare können die HTML-Tags für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
genutzt werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

  © Blogger template Columnus by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP