Mittwoch, 22. Juli 2009

Offizieller Google-Blog veröffentlicht einige Blog-Statistiken

Google ist ja grundsätzlich in Bezug auf die Veröffentlichung von eigenen Zahlen leider etwas verhalten.
Das offizielle englischsprachige Google-Blog für Softwareentwickler zum Thema "Tests/Testverfahren" - also ein hochspezialisiertes Thema - hat nun einige wenige Blog-Statistiken bekanntgegeben.
Die Anzahl der Feed-Abonnenten liegt zur Zeit bei ca. 13.400 (laut Feedburner-Counter) und die Posting-Frequenz ist nicht sonderlich hoch.

Zahlen der letzten 30 Tage:

Anzahl der Pageviews/Seitenaufrufe: 34.140
Verweildauer der Besucher: 2:52
Wochentag mit den meisten Besuchern: Dienstag
Top-5 der Besucher-Herkunftsländer:
  1. US
  2. Indien
  3. UK
  4. Deutschland
  5. Kanada
Anzahl der verschiedenen Herkunftsländer der Besucher: 131
Die Links zu den neun populärsten Blog-Posts spare ich mir.

Wäre sehr schön, wenn auch die anderen Google-Blogs dem Beispiel folgen und mal einen kleinen Blick hinter die Kulissen zulassen würden.

NoodleGei.blogspot.com

Ähnliche Beiträge zum Thema/Kategorie:



8 Kommentar(e) zum Beitrag:

Ireland Tipps hat gesagt…

Hi NoodleGei, interessante Sache. Der testing Blog ist sicher nicht der populärste, interessanter wäre es noch beim Offiziellen Google Blog, der immerhin eine halbe Million Feedburner Reader hat. Kannste ja mal schätzungsweise hochrechnen ;) 34.000 views bei 13.400 feedburner readers verhält sich in etwa wie 1.3 Mio views zu 500000 readers. Zugegeben, sehr über den Daumen gepeilt, weil man ja nicht weiß, ob das Verhältnis zwischen feedburner readers und views stabil ist. Die einsehbaren Kompasszahlen dagegen... na siehst du ja selbst. Da kommt noch hinzu, dass Feedburner national sicher unterschiedlich angenommen wird. Apropos - siehst du was vom Referring Traffic, seit du am Kompass verlinkt bist?

Viele Grüße,

G

NoodleGei hat gesagt…

HalliHallo G,

mir ist schon öfters aufgefallen, dass es Verhältniszahlen im Groben von 1:10 bzw. 1:100 und 1:1000 gibt.
Ich hatte ja mal die Feedburner-Zahlen vom Produkt-Kompass (Abonnenten, Hits und Reach) ausgelesen und dabei ein grobes Verhältnis von 1:10 zu meinem Blog festgestellt.

Feedburner mit Google Docs auslesen

Was natürlich noch fehlt, sind die Feed-Abonnenten die man nur in den Webmaster Tools sieht (z.B. iGoogle-Nutzer).

Interessant wären natürlich mal Statistiken vom Google-Produkt-Kompass, da
1.) deutschsprachiger Raum
2.) die Leserschaft vermutlich nicht so Technologie-Affin ist
3.) nicht nur auf ein Google-Produkt beschränkt ist

Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Studie zum Gebrauch von Feeds in Deutschland gelesen.
Erschreckend niedrig, nur ca. 12 - 15% der dt. Internetnutzer.
Zum Gebrauch von Feedburner wundert es mich z.B. das Blogger den Dienst nicht bereits als Standard integriert hat.
Der User kann dann selber entscheiden ob er die Funktion aktiviert oder nicht.

Zum Traffic vom Kompass, bisher sind einige hundert Besucher angekommen.
Wäre bestimmt mal interessant zu wissen, wie viel Traffic die anderen "verlinkten" haben.

Mit dem Thema (Gast-Post) z.B. Google Docs bin ich ja sehr spezialisiert auf die Spreadsheets und die Import-Funktionen.
Dazu liegt auch noch der Schwerpunkt mehr darauf, wie man die Ergebnisse in Websites/Blogs einbinden kann.
Mit mehr generellen Docs-Themen könnte das für die Masse interessanter sein, aber weniger für mich ;-).

Ireland Tipps hat gesagt…

Eine Frage habe ich noch.. ehem - in persönlicher Hinsicht ;) Am Samstag, 18. Juli habe ich in meinem Analyticsprofil von meinem Irland Blog einen extremen Ausschlag, ca. 10 mal mehr Visits als Normal. Wenn ich mir ansehe, wo die herkommen, dann ist das zu 90% von "blogger.com/navbar.g" - Hast du das auch an dem Tag? War da was besonderes? Das kann doch eigentlich nur der Link "Nächstes Blog" in der Blogger Navbar sein, oder?

NoodleGei hat gesagt…

Hi,
ich habe keinen besonderen Peak am 18.Juli gehabt.

Ich vermute(!) - sofern keine sonstigen technischen Probleme vorlagen - dass über die Navbar am 18. dein Blog massiv "geflaggt" wurde.

Bei der Google-Suche nach "blogger.com/navbar.g" wurden mir zwei Links angezeigt, mit folgendem Snippet:
"Notify Blogger about objectionable content on this page. You flagged this blog as having objectionable content. ..."

Könnte sich ggf. um ein Konkurrent aus dem Reisebereich handeln (mit neuer IP zig-mal Flaggen bzw. Black-Hat-Techniken) oder aber jemanden hat ein ganz bestimmtes Post vom 18. nicht gefallen.

Kannst du über GA tiefer nachforschen, z.B. Herkunftsland/Stadt?

Bye

Ireland Tipps hat gesagt…

Interessante Theorie. Ich bin mir keiner Feinde bewusst ;) An dem Tag kamen die Visits komischerweise aus der ganzen Welt, ansonsten eigentlich nur aus Deutschland und Irland. Egal - 10 mal mehr heißt bei mir auch nicht viel (90 statt 9 visits ;) und daher ist meine Theorie, dass an dem Wochenende Leute ienfach nur gelangweilt waren und sich über die Navbar von einem Blog zum nächsten durchgehangelt haben und 80 von ihnen dabei über meinen gestolpert sind. Komischerweise ist Blogger bei mir unter den Referring Sites mit 35% über die gesamte Zeit gesehen der Superstar. Irgendwie kommen also die meisten Leute durch Blogger auf meine Seite. Kann ich mir keinen Reim draus machen...

NoodleGei hat gesagt…

Ob das bestimmte Clans auch so sehen ;-).
Wenn ich mir die Blogger.com/referral genauer anschaue, finde ich nicht einen Navbar.g darunter.

Aber einige Aufrufe die eigentlich nicht mitgezählt werden dürften (Posts.G, Post-edit.g).

Der NavBar-Link "Nächstes Blog" hat als Link /next-blog?navBar=true, wie der in GA dargestellt wird, weiß ich jedoch nicht.

Ein Mysterium, sollte man mal Dan Brown als Illuminati-Verschwörung melden *g*.

NoodleGei hat gesagt…

Noch vergessen:
"... ist Blogger bei mir unter den Referring Sites mit 35% über die gesamte Zeit gesehen der Superstar."

Bei mir sind es 17% von Blogger.com.

Ireland Tipps hat gesagt…

"Bei mir sind es 17% von Blogger.com." Naja - du hast ja sicher auch inzwischen schon einen guten Besucherstamm und mehr als mein 10 v/d ;)

Dieser Groupspost bestätigt mich in meiner Annahme. Ist auch nicht so wichtig, war nur ein Ausschlag bis jetzt.

"Aber einige Aufrufe die eigentlich nicht mitgezählt werden dürften" - Bei mir auch, z.B. /publish-confirmation.g. Was für'n Blödsinn!

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bitte fair und im rechtlich erlaubten Rahmen verfassen!
Die Kommentare und ggf. hinterlassene URLs werden von mir überprüft. Kommentare die für blaue Pillchen, Glücksspiele, bestimmte Bilder/Videos, Abzocker-Dienste usw. werben, werden gelöscht.

Kommentare von SEO-Link-Builder sind ebenso unerwünscht!

In den Kommentare können die HTML-Tags für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
genutzt werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

  © Blogger template Columnus by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP