Donnerstag, 2. Oktober 2008

Eine Seite dem Blog hinzufügen

Es gibt immer mal wieder eine Frage an diversen Stellen zu lesen, wie man einem (Blogger)-Blog ein "Seite" hinzufügen kann.
Grundsätzlich ist es so, dass deine Postings deine Seiten darstellen. Jedes Posting ist unter einer eigenen HTML-Seite ansprechbar, der Name ergibt sich aus dem Post-Titel.

Zum Beispiel dieser Beitrag wird automatisch als:
http://noodlegei.blogspot.com/2008/10/eine-seite-dem-blog-hinzufgen.html gespeichert.
Leider wird das ü bei hinzufügen nicht korrekt von Blogger umgesetzt.

Wie kann man aber eine Seite - also einen Post - so hinzufügen, dass er nicht in der normalen Reihenfolge der chronologischen Auflistung nach Veröffentlichung des Blogs erscheint?
Standardmässig ist ja der letzte veröffentliche Beitrag, der erste sichtbare Artikel wenn man das Blog aufruft.
Das ist aber vielleicht nicht immer gewünscht.

  1. Vielleicht möchte man z.B. einen Beitrag erstellen der nur eine kurze Übersicht und Beschreibungen mit ein/zwei Fotos zu einem Ausflug enthält.Die restlichen Fotos mit Beschreibung möchte man aber als eine eigene Seite veröffentlichen und sich nur per anklicken eines weiterführenden Link anzeigen lassen.
  2. Eventuell möchte man nachträglich ein Impressum anlegen, aber es soll nicht als erster Beitrag erscheinen, wenn man das Blog aufruft.

Antwort: Man vergibt dem zusätzlichen,ergänzenden oder weiterführenden Post bei Blogger einfach ein Veröffentlichungsdatum, dass in der Vergangenheit liegt!


Im Post-Editor gibt es unten links den Menüpunkt "Post-Optionen". Wenn man darauf klickt erscheinen unten rechts zwei Felder in dem man ein Datum und eine Uhrzeit vergeben kann.
Man wählt jetzt einfach als Datum z.B. den 01.01.08 und als Uhrzeit 01:00 aus und veröffentlicht den Beitrag.

Dieser Beitrag erscheint jetzt nicht als erster Beitrag wenn man das Blog aufruft.

Ich erstelle jetzt mal ein Beispiel, wie ich diese Möglichkeit für mich einsetzte. Ich habe eben ein Post erstellt mit dem Titel "Symbole-Icons". Dieses Post soll aber nicht auf der Hauptseite im Blog erscheinen, deshalb habe ich ihm ein Datum 02.01.08 vergeben.
Dieses Post kann ich nur über das Archiv (Januar 2008) oder über einen Link in diesem Post ansprechen.
Alternativ besteht für mich auch die Möglichkeit über "Labels/Kategorien/Themen" sofern ich ein Label (Tag oder Stichwort) vergeben habe oder es in mein Test-Menü unterhalb des Kopf-Foto (Header) einbinde, diesen Beitag aufzurufen.

Der Link in diesem Post ist: Symbole-Icons
Was ich mit diesem Post vorhabe, erkläre ich in meinem nächsten Beitrag .

Das wäre mein Vorschlag, wie man ein Seite in einem Blog hinzufügen kann und sich nicht an die übliche Veröffentlichungs-Reihenfolge halten muss. Alternativ könnte man sich auch eine Seite mit einer Quelle ausserhalb des Blogger-Blogs erstellen. Zum Beispiel mit Google Docs (Goggle Text und Tabellen).



NoodleGei.blogspot.com

Ähnliche Beiträge zum Thema/Kategorie:



4 Kommentar(e) zum Beitrag:

rz-admin-blog hat gesagt…

Super. Genial einfach, einfach genial. Glaube ich dachte einfach zu kompliziert.

Gibt es zufällig noch die Möglichkeit das Archiv zeitlich zu begrenzen?

NoodleGei hat gesagt…

Hi Admin ;-).

Habe den Kram ja auch lange Zeit gemacht (siehe mein Profil).

Zum Thema mit der "Seite" im Blog einbinden: K.I.S hat schon was *grins*.

Zur Frage mit dem Archiv, weiß ich im Moment nicht genau was du meinst.

rz-admin-blog hat gesagt…

Meinte mit dem zeitlich begrenzen wenn ich zum Beispiel ein paar recht lange Einträge habe auf die ich nur verlinken will, dass die nich tim Archiv auftauchen.

NoodleGei hat gesagt…

Also wie man die Aufnahme von Posts ins Archiv verhindern kann, damit habe ich mich nicht beschäftigt.

Um eine Seite hinzufügen, die wirklich unabhängig von Blog-Posts etc. ist, sollte man sich mal mit Google Text und Tabellen (Google-Docs) näher beschäftigen:

Link zu Google-Docs

Damit bist du frei vom Blogsystem. Du kannst über Docs eine Seite erstellen und als Post veröffentlichen oder aber, den Link zu einem Docs-Dokument in ein Post einbauen. Eine Einbindung per iFrame sollte auch möglich sein.
Beim iFrame wäre aber der Nachteil zu sehen, dass dieses Dokument nicht vom (Google)Crawler erfasst wird und nicht deinem Blog als Content zugerechnet wird!

Bei vielen Tipps und Tricks muss ja auch immer das Thema Suchmaschinen-Optimierung mit im Blickfeld sein. Da versuche ich bei meinen Anregungen ein Auge drauf zu halten. Viele tun das nicht, weil sie von der Materie nichts wissen ...

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bitte fair und im rechtlich erlaubten Rahmen verfassen!
Die Kommentare und ggf. hinterlassene URLs werden von mir überprüft. Kommentare die für blaue Pillchen, Glücksspiele, bestimmte Bilder/Videos, Abzocker-Dienste usw. werben, werden gelöscht.

Kommentare von SEO-Link-Builder sind ebenso unerwünscht!

In den Kommentare können die HTML-Tags für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
genutzt werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

  © Blogger template Columnus by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP